Deutscher Hotel- und Gaststättenverband Niedersachsen

Yorckstrasse 3, 30161 Hannover
Fon +49 511/337060, Fax +49 511/3370629
landesverband​[at]​dehoga-niedersachsen.de, www.dehoga-niedersachsen.de

Die Zukunftssicherung der Branche muss jetzt Priorität haben!

Für die Gesellschaft. Für den Arbeitsmarkt. Für die Wirtschaft

Am 26. September wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Wir alle, die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes, entscheiden über die Politik für die kommenden vier Jahre.

Die Pandemiezeit mit neun Monaten Lockdown für unsere Branche hat tiefe Spuren hinterlassen. Wann sich unser Land und die Unternehmen davon erholen werden, ist noch nicht abzusehen. Umso wichtiger ist jetzt, dass die Politik wirtschaftsfördernde Rahmenbedingungen schafft. Es müssen jetzt alle Maßnahmen ergriffen werden, um einen erneuten Lockdown zu verhindern und wieder Wachstum zu ermöglichen.

Worauf es jetzt ankommt

Was jetzt zu tun ist, um den 222.000 gastgewerblichen Betrieben und den 2,1 Millionen Beschäftigten der Branche wieder Perspektiven zu geben, haben wir in unserem „DEHOGA-Wahlcheck zur Bundestagswahl 2021. Was Gastronomie und Hotellerie von der Politik erwarten“ zusammengefasst.

Der DEHOGA-Wahlcheck definiert die zentralen Handlungsfelder zur Zukunftssicherung der Branche und formuliert die konkreten Vorschläge und Forderungen der Gastronomen und Hoteliers. Mit Blick auf die verheerenden Corona-Folgen für unsere Branche und die großen vor uns allen liegenden Herausforderungen gilt es mehr denn je, bestehende Belastungen für die Unternehmer abzubauen und Unternehmertum zu fördern. Ganz oben auf unserer Agenda stehen die Entfristung der Mehrwertsteuersenkung unter Einbeziehung der Getränke und der Eintrittsgelder in Clubs und Discotheken, die Entlastung und Unterstützung der Arbeitgeber und Ausbilder, konsequenter Bürokratieabbau, faire Wettbewerbsbedingungen auch in der digitalen Welt sowie eine praxis- und kostenverträgliche Energie- und Klimapolitik.

Unsere Branchenanliegen in acht Handlungsfeldern

  • Wettbewerbsfähigkeit und Ertragskraft der Branche stärken
  • Betriebe bei Steuern und Abgaben entlasten
  • Beschäftigung und Ausbildung sichern und stärken
  • Bürokratieabbau beschleunigen
  • Verbraucherschutz zielführend und rechtskonform gestalten
  • Digitalisierung vorantreiben und für fairen Wettbewerb sorgen
  • Energie- und Klimapolitik praxis- und kostenverträglich gestalten
  • Tourismuswirtschaft stärken und Planungssicherheit schaffen
  • Wir fragen – die Politik antwortet

Der DEHOGA-Wahlcheck richtet sich an die Parteien als auch an die Kandidaten zur Bundestagswahl. Die eingegangenen Antworten der Parteien und Kandidaten finden Sie hier: